Augen auf im Supermarkt: Nur wo „kalifornische Rosinen“ drauf steht, sind auch California Raisins drin

Auf den Geschmack gekommen? Kalifornische Rosinen finden Sie in jedem gut sortierten Supermarkt. Aufgrund ihrer Naturbelassenheit und ihres karamellig-süßen Geschmacks wird die Herkunft von California Raisins auf vielen Verpackungen ausgelobt. Achten Sie im Backregal beispielsweise auf die rote, leicht eckige Dose von SunMaid oder die grüne runde von Kluth. Auch in vielen Schokoladen der Sorte „Traube-Nuss“ werden die Kraftpakete aus der Sonne verwendet, z.B. in RitterSport „mit kalifornischen Weinbeeren“.

 

Wussten Sie schon? Rosinen bleiben lange frisch und lassen sich gut einzufrieren

In kontrolliert kühler Umgebung gelagert und luftdicht verpackt, können California Raisins bis zu 12 Monate aufbewahrt werden. Dabei behalten sie ihre Frische und Farbe, den vollwertigen Geschmack und all ihre Nährstoffe. Sie lassen sich außerdem problemlos einfrieren und bei Zimmertemperatur schnell wieder auftauen.