Rezeptwettbewerb 2016

v.l. Friedhelm Funken (1. Platz des Rezeptwettbewerb) Ludovic Gerboin (2. Platz)

Das Raisin Administrative Committee stellte allen Teilnehmern des Wettbewerbs ein Kilo California Raisins als kostenlose Probe zur Verfügung. Dann hieß es: Kreativ werden, Rezept schreiben und mit Foto einsenden.

Alle eingesendeten Rezepte wurden von einer Fachjury, bestehend aus Backweltmeister Siegfried Brenneis, ABZ-Redakteur Dieter Kauffmann, dem stellvertretenden Schulleiter der Württembergischen Bäckerfachschule Joachim Burkart und Mitgliedern des Raisin Administrative Committees hinsichtlich Marktfähigkeit, Innovation, Kreativität, Ausgewogenheit der Zutaten und einigen weiteren Kriterien geprüft.

Bei der finalen Jurysitzung in der Akademie des Württembergischen Bäckerhandwerks in Stuttgart wurde dann von mehr als 40 eingesendeten Rezepten eine kleine Auswahl von 10 Rezepten nachgebacken und daraus drei Gewinnerrezepte ermittelt.

Gewinner des Jahres 2016 waren:

Friedhelm Funken mit seinem Walnuss Rosinen Krusti

Ludovic Gerboin mit seinem Dinkel-Voll-Cool-Brot