Wettbewerb 2015

Gewinner Bäcker California Raisins Wettbewer
Jörg Liese (links) und Christian Stegkemper (rechts) präsentieren ihre Backwerke in Fresno, Kalifornien.

Das Raisin Administrative Committee stellte allen Teilnehmern des Wettbewerbs ein Kilo California Raisins als kostenlose Probe zur Verfügung. Dann hieß es: Kreativ werden, Rezept schreiben und mit Foto einsenden.

Alle eingesendeten Rezepte wurden von einer Fachjury, bestehend aus Backweltmeister Siegfried Brenneis, ABZ-Redakteur Dieter Kauffmann, dem stellvertretenden Schulleiter der Württembergischen Bäckerfachschule Joachim Burkart und Mitgliedern des Raisin Administrative Committees hinsichtlich Marktfähigkeit, Innovation, Kreativität, Ausgewogenheit der Zutaten und einigen weiteren Kriterien geprüft.

Bei der finalen Jurysitzung in der Akademie des Württembergischen Bäckerhandwerks in Stuttgart wurde dann von 55 eingesendeten Rezepten eine kleine Auswahl von 10 Rezepten nachgebacken und daraus drei Gewinnerrezepte ermittelt.

Zusammen mit Gewinner-Bäckern aus aller Welt ging es dann für die Gewinner Christian Stegkemper und Jörg Liese im September 2015 für 10 Tage auf Rundreise ins Herkunftsland der kalifornischen Rosine. Dabei wurde  San Francisco hautnah erlebt und in speziellen Seminaren lernten die Teilnehmer die neusten Back-Trends der USA kennen.  Bei einer Wanderung durch das San Joaquin Valley, dem Ursprung der kalifornischen Rosine, konnte ihr Anbau aus nächster Nähe erlebt werden. Der Drittplatzierte Dieter Popp durfte sich über ein iPad freuen.

Die Berichterstattung über den Wettbewerb finden Sie auch auf ABZ-Online: www.abzonline.de/fokus/ausgezeichnete-ideen-mit-rosinen,7069299694.html


Bilder von der Reise